Dribbling


Dribbling
dribbeln
»den Ball durch kurze Stöße vorwärts treiben«: Das Verb wurde im 20. Jh. zusammen mit anderen Fachausdrücken der Fußballersprache (vgl. hierüber den Artikel foul) aus dem Engl. entlehnt. Engl. to dribble – dazu das substantivierte Part. Präs. engl. dribbling, das unserem Fremdwort Dribbling zugrunde liegt – gehört als Intensivbildung zu engl. to drip und bedeutet wie dieses eigentlich »tröpfeln«, dann beim Fußballspiel entsprechend etwa »den Ball tröpfchenweise nach vorne bringen«.

Das Herkunftswörterbuch . 2014.